Baugrube Neubau Hotel Ibis, Opfikon

Das Projekt sieht die Erstellung eines Hotels mit einer zweigeschossigen unterirdischen Tiefgarage vor. Der Baugrund besteht aus tonigen, siltigen bis sandigen Seeboden- und Deltaablagerungen. Die sandigen Schichten galten dabei als wasserführende Schichten. Aufgrund der Grundwassersituation wurde die Baugrube mit einer gespriessten Spundwand ausgeführt. Dabei wurde zur Kostenreduktion ein Voraushub vorgesehen und dadurch einerseits die Spundwandlänge reduziert und anderseits konnte die horizontale Aussteifung (Spriesskranz) so angeordnet werden, dass lediglich ein einziger Ausspriessungshorizont benötigt wurde. Aufgrund der Grösse der Baugrube mussten die horizontalen Spriesse durch vertikal eingerammte Stahlprofile stabilisiert werden.

zurück zur Übersicht

Projektdetails

Bauherrschaft
W. Schmid AG Generalunternehmer, Glattbrugg

Architekt
Hans Andres Architekt, Zürich

Projektierung
Ausgeführt

Baujahr
2013 - 2014

Baukosten
CHF 1.8 Mio

Tätigkeiten
– Projektierung
– Ausführungsplanung
– Fachbauleitung

Referenzpersonen
Herr H. Frei, W.Schmid AG

Kontakt
Caprez Ingenieure AG
T 043 268 60 70
zuerich[at]caprez-ing.ch

Projekt als PDF downloaden