IDA Bregaglia

Die ARA Bregaglia soll künftig das Abwasser der oberen Talschaft von Maloja
bis Stampa reinigen. Es ist eine 4-stufige Kläranlage mit mechanischer,
biologischer, chemischer und Filtrationsanlage vorgesehen. Für die Biologie
ist ein zweistrassiges Belebtschlammverfahren vorgesehen. Die bestehenden
Bauten sollen so gut wie möglich wiederverwendet werden.

zurück zur Übersicht

Projektdetails

Bauherrschaft
Gemeinde Bergell


Baukosten
9.0 Mio. (Kostenvoranschlag)


Baujahr
2017-2019


Tätigkeiten
Projektierung und Bauleitung


Referenzpersonen
Roland Valentin (Betriebsleiter)
Jürg Kappeler (Vertreter der Gemeinde)
Marcello Crüzer (Bauamtschef)
Yves Quirin (Amt für Natur und Umwelt)


Kontakt
Marco Tschenett
T 081 838 77 00
m.tschenett@caprez-ing.ch

Projekt als PDF downloaden