Archive for the ‘Schutzbauten’ Category

Schutzbauten

Unsere Referenzprojekte

2015 – Studie Felssicherung Trinkhalle, Nairs

2015_Studie_Felssicherung_Trinkhalle_Nairs

Das Badehaus befindet sich in einem Zustand, der eine Sanierung dringend erforderlich macht. Seit einigen Jahren bewegt sich die gesamte Felswand hinter dem Gebäude talwärts und drückt so gegen die Nordfassade des Badehauses. Aufgrund der Gefährdung befindet sich das Gebäude derzeit in einer roten und blauen Gefahrenzone.

> Referenzblatt als PDF

2015 – Instandsetzung Steinschlagverbauung Fratta, Silvaplana

2015_SSV_Fratta

Bauleitung für die Instandsetzung der Steinschlagverbauung. Die Instandsetzung beinhaltete den Ersatz einer Holz-Palisadenwand durch ein Steinschlagnetz so- wie mehrere Unterhaltsarbeiten wie das Entfernen von Baumstämmen und Fel- sen aus den Verbauungen.

> Referenzblatt als PDF

2014 – Felssicherung Crasta Büsauna Gemeinde St. Moritz

2014_Felssicherung_Crasta_Büsauna

Aufgrund mehrerer instabiler Felskompartimente musste an der Crasta Büsauna zum Schutz der darunterliegenden Wohnhäuser eine Felssicherung mittels TECCO-SPYDER (hochfestes Stahldrahtgeflecht) erstellt werden. Insgesamt würden zwei Felsköpfe eingepackt und gesichert. Die Arbeiten erfolgten alle am hängenden Seil.

> Referenzblatt als PDF

2014 – Wildwasserkataster Gemeinde St. Moritz

2013_Wildbachkataster-StMoritz

Erstellung eines Planungs- Informations- und Controllingtools auf Basis von Microsoft Access. Beurteilung und Erfassung sämtlicher Gerinnesohlen und Bachinfrastrukturen wie Geschiebesammler, Durchlässe, Bachsperren und Brücken. Beurteilt wurden der Zustand, sowie der zu erwartende Investitionsbedarf für die Instandstellung der Bauten. Beim Gerinne wurden der Zustand der Bachsohle sowie allfällige Seitenerosion erfasst. Die Im Feld erhobenen Daten wurden anschliessend in die Datenbankapplikation implementiert.

> Referenzblatt als PDF

2014 – Örtliche Bauleitung Lawinenverbauung Chüern Nair Ost

2013_BL_LV_Chuern_Nair

Bauleitung für die Erweiterung der Lawinenverbauung Chüern Nair Ost (Julierpass Hospiz). Die Erweiterung beinhaltete die Erstellung von Stahlschneebrücken des Typs BEDO (184 m DK 3.0, 52 m DK 3.5) sowie von Schneenetze des Typs Geobrugg Spider Avalanche (88 m DK 3.5).

> Referenzblatt als PDF

2014 – Wildbachkataster, St. Moritz

2014_Wildbachkataster-StMoritz

Die Gemeinde St. Moritz verfügt über zahlreiche Wildbäche, welche durch Verbauungen wie beispielsweise Bachsperren oder Geschiebefänge verbaut sind. Damit die Unterhaltsplanung der Bauwerke sowie der Bachsohle (Baumstämme im Gerinne, drohende Verklausungen) finanziell und zeitlich optimal gestaltet werden kann, wurde ein Wildbachkataster auf Basis von ArcGIS 10.1 erstellt.

> Referenzblatt als PDF

2013 – Werkinspektion Schutzbauten, Tiefbauamt Bezirk 3

Werkinspektion_Schutzbauten_TBA

Das Tiefbauamt verfügt über zahlreiche Schutzbauten, welche die Verkehrsträger vor Naturgefahren wie Steinschlag, Lawinen und Murgängen schützen. Die Schutzbauten des Tiefbauamtes waren bis anhin nicht im Schutzbautenkataster des Amtes für Wald und Naturgefahren erfasst. Für die Implementierung der Schutzbauten im Kataster wurden sämtliche Schutzbauten im Bezirk 3 kontrolliert und auf Schäden überprüft.

> Referenzblatt als PDF

2012 – Felssicherung Galerie Rothorn, Lenzerheide

2012-07_Felssicherung Galerie Rothorn, Lenzerheide

Felssicherungen innerhalb der Gelerie zwischen Rothorn und Gredigs Fürggli

> Referenzblatt als PDF