Archive for the ‘Pisten / Loipen’ Category

Pisten / Loipen

Unsere Referenzprojekte

Ski WM 2017: Servicecenter

2016_SkiWM2017_Servicecenter

Für die Serviceteams der Athletinnen wurde in St. Moritz Bad ein temporäres Servicecenter aus Baucontainern errichtet. Damit die Fläche befahrbar wird, musste eine temporäre Zufahrt inkl. Wendemöglichkeit gebaut werden.

> Referenzblatt als PDF

Ski WM 2017: Geländeanpassung Voluntarizelt

2016_SkiWM2017_Gelaendeanpassung_Voluntarizelt

Für die Verpflegung der zahlreichen freiwilligen Helfer der Ski WM 2017 musste ein Zelt aufgestellt werden. Damit ein ebener Platz für das Zelt sowie zusätzliche Parkplatzflächen geschaffen werden können, wurde eine Wiese temporär abgetragen und mittels eines Holzkastens aufgeschüttet.

> Referenzblatt als PDF

Ski WM 2017: Plattformen IBC

2016_SkiWM2017_Plattformen_IBC

Für die Unterbringung der Medienschaffenden der Ski WM 2017 musste im Raum Salastrains ein temporäres International Broadcast Center (IBC) aufgebaut werden. Aus Platzgründen mussten die dafür benötigten Container inkl. Cateringzelt am Hang aufgebaut werden.

> Referenzblatt als PDF

Ski WM 2017: Plattform VIP Zelt

2016_SkiWM2017_Plattform_VIP_Zelt

Für das VIP-Zelt der Alpinen Skiweltmeisterschaften wurde ein doppelstöckiges VIP-Zelt gebaut. Weil das Gelände am vorgesehenen Standort nicht eben ist, wurde eine 30×90 m grosse Plattform in Holz-Stahl-Bauweise erstellt.

> Referenzblatt als PDF

Ski WM 2017: Gegenhangkamera

2016_SkiWM2017_Gegenhangkamera

Zur Übertragung der Skirennen während der WM 2017 im Gebiet Corviglia, wird am Piz da l’Ova Cotschna eine Gegenhangkamera mit Superzoom eingesetzt. Weil nicht garantiert werden kann, dass der Kameramann bei schlechter Witterung vom Berg geflogen werden kann, musste eine Schlafmöglichkeit/Unterkunft vor Ort geboten werden.

> Referenzblatt als PDF

Ski WM 2017: Skitunnel Lärchenweg

2015_SkiWM2017_Skitunnel_Laerchenweg

Im Hinblick auf die Ski WM 2017 mussten die bestehenden zwei Pistenunterführungen im Bereich des Lärchensprunges so angepasst werden, dass die Pistenpräparation im Tunnel selbst maschinell erfolgen kann. Zudem musste Platz für den Start der Teamwettkämpfe geschaffen werden.

> Referenzblatt als PDF

Ski WM 2017: Sanierung Herrenstart

2015_SkiWM2017_Sanierung_Herrenstart

Seit der letzten Skiweltmeisterschaft im 2003 wurden die Infrastrukturen am Herrenstart Abfahrt nicht mehr gebraucht. Aufgrund von Witterungseinflüsse haben sich an den Mauern und Stahlkonstruktionen verschiedene Instandset- zungsarbeiten aufgedrängt.

> Referenzblatt als PDF

Ski WM 2017: Zielgelände Salastrains

2014_SkiWM2017_Zielgelaende_Salastrains

Für die Durchführung der Alpinen Ski WM im 2017 mussten im Zielgelände Sa- lastrains mehrere Anpassungen vorgenommen werden. So wurde der Platz komplett saniert und erneuert, so dass die temporären Bauten im Zielgelände aufgestellt werden können.

> Referenzblatt als PDF

Ski WM 2017: Skitunnel Damenstart

Ski-WM-2017_Skitunnel_Damenstart

Die Damenabfahrtspiste quert auf Munt da San Murezzan (rund 150 m unterhalb der Startplattform) die Zuschauerpiste. Aus Sicherheitsgründen muss die Renn- piste jeweils abgesperrt werden.

> Referenzblatt als PDF

Ski WM 2017: Damenstart

Ski-WM-2017_Damenstart

Die bestehende Startplattform genügte aufgrund ihrer zu geringen Grösse nicht mehr den Anforderungen für die Abfahrt der Ski WM 2017. Die Plattform musste folglich vergrössert und so ausplaniert werden, dass Pistenfahrzeuge welche als Personentransporter im Einsatz stehen, auf der Plattform sicher wenden können.

> Referenzblatt als PDF

Page 1 of 212»